Sicherheitsstandard

Wie wir sicherstellen, dass alle unsere Baupläne und Berechnungen, so wie der Aufbau des Grundofens im Selbstbau der TR OL entsprechen:

Nach dem wir in enger Zusammenarbeit mit Ihnen den Bauplan fertiggestellt haben, wird von uns die technische Dokumentation des Grundofens erstellt. Danach wird der Bauplan mit der technischen Dokumentation einem öffentlich bestellt und vereidigten Sachverständigen zur Prüfung übergeben. Nach erfolgreicher Prüfung überstellen wir Ihnen die Pläne.

Während Sie gemäß der Bauanleitung und des Bauplanes Ihren Ofen selbst bauen, dokumentieren Sie jede Steinreihe und Bauabschnitt mit einem digitalen Fotoapparat. Sie senden uns die gemachten Bilder und wir besprechen mit Ihnen gemeinsam telefonisch jeden einzelnen Bauabschnitt. Damit ist sichergestellt, dass Sie beim Aufbauen keine Fehler machen. Nach Fertigstellung des Projektes übergeben wir ihnen die Konformitätserklärung. Voraussetzung dafür ist, der durchgängige Kontakt zwischen Erbauer und Planer während des Aufbaues und natürlich eine vollständige Fotodokumentation seitens des Erbauers.

Die Fotodokumentation beweist den fachgerechten Aufbau gemäß der TR OL.

Bei uns werden alle Baupläne von Reinhold Willnat, öffentlich bestellt und vereidigter Sachverständiger für das Ofen- und Lüftungsbauerhandwerk geprüft und bekommen so ein staatlich anerkanntes Zertifikat, das den Bauplan und die technische Dokumentation wie folgt auszeichnet:

“Dieser Bauplan entspricht der TR OL”

(technische Fachregel des Ofen- und Luftheizungsbauerhandwerks)

Erst durch dieses Zertifikat und Ihrer Fotodokumentation haben Sie als Grundofen-Selbstbauer, wir als Berater und Planer, so wie der Bezirksschornsteinfegermeister

“Höchsten Sicherheitsstandard”

Lesen sie hier mehr über Reinhold Willnat, der Sachverständige ihres Ofenbauplanes: http://www.rewiofen.de