Endlich bezahlbar

Der Grundofen wird im Selbstbau endlich bezahlbar.

Die Kosten für einen Grundofen wie in dem Projekt Ganzhausheizung werden bei einem Ofenbauer nicht unter 25.000 Euro betragen können. Wer selber baut, kann viel Geld sparen.

Einfach, denn bei 120 Arbeitsstunden muss ein Ofenbauer auf Grund seiner Selbstständigkeit einen Stundenlohn von min. 60 Euro rechnen. Hinzu kommen die Materialkosten, Kosten für Werkzeuge, Werbung, Büro etc.

Außerdem müssen Kostenvoranschläge und Planungen getätigt werden, die häufig nicht zum Verkauf eines Ofens führen. Da kommen leicht noch mal 60 Stunden auf, die auf einen Ofen on Top dazu kalkuliert werden müssen.

 

Demnach folgende Rechnung:
AufteilungKosten/€
Arbeitsstunden 120 Stunden á 60 Euro7200.-
Planung ohne Verkauf 60 Stunden á 60 Euro3.600,-
Werbungskosten pro Projekt etwa 1.800,-
Materialkosten6.500,-
Installation an die Zentralheizung2.000,-
Kalkulierter Gewinn3.900,-
Endsumme25.000,-

Der gleiche Grundofen im Selbstbau kostet 7500 Euro Materialkosten plus Planung und Zeit.

Hinzu kommt, dass Sie vermutlich keinen Ofenbauer finden werden, der Ihnen einen Ofen errichtet, der all diese Besonderheiten beinhaltet.

Sie werden vermutlich sagen: “Einen Ofen für 7500 Euro bekomme ich doch überall?!”

Ja sie bekommen “einen Ofen” für 7500 Euro aber mit Sicherheit keinen Grundofen in schwerer Bauweise, mit beheizter Sitzbank, beheiztem Backofen, Warmwasseraufbereitung und 5 kW Leistung bei 12 Stunden Speicherdauer.